Freiheit ist jetzt

DSCF9391

Freiheit ist jetzt

Während des Sonnenuntergangs warst du plötzlich eins mit dem leuchtenden Baum vor dem Fenster und den schimmernden Pflanzen auf dem Balkon. Nicht dass du dich in eine Pflanze verwandelt hättest aber zwischen dir und allem anderen bestand kein Unterschied mehr.

Wenn wir unterscheiden, findet immer eine Bewertung statt und das verhindert Freiheit. Freiheit kommt zuerst und besteht nicht darin, dies oder jenes nicht tun zu müssen oder jederzeit bleiben oder gehen zu können. Freiheit bedeutet Freiheit vom „Ich“ und damit von der Vergangenheit. Wenn unser Leben nur aus Reaktion besteht, dauert die Vergangenheit ewig an, denn jede Reaktion entstammt der gespeicherten Erinnerung des Gedächtnisses. Ganz gegenwärtig da sein, darin liegt die erste und letzte Freiheit. Deshalb muss Freiheit zuerst da sein, denn dann hinterlassen die beachteten Reaktionen keine gespeicherten Erinnerungen mehr. Dann gibt es nur noch „jetzt“.

Ein putziger Maikäfer schwirrte vor dir herum, denn er wollte auch beachtet werden. Und so warst du auch der Maikäfer.

Advertisements